Check-Up ab 35+

Vorsorgen ist besser als Heilen: Alle zwei Jahre haben Versicherte ab 35 Jahren Anspruch auf eine umfassende Gesundheitsuntersuchung.

Gehen Sie nur zum Arzt, wenn Sie so richtig krank sind? Dann sollten Sie Ihre Einstellung ändern: Viele chronische und schwerwiegende Erkrankungen stellen sich nicht plötzlich ein, sondern schleichend. Aus diesem Grund haben alle gesetzlich Versicherten ab dem 35. Lebensjahr Anspruch auf den Gesundheits-Check-Up. Gerade für die Früherkennung von Zivilisationskrankheiten wie Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Zuckerkrankheit, Bluthochdruck oder Nierenerkrankungen ist der Check-Up wertvoll. Die Untersuchung kann alle zwei Jahre wiederholt werden.

Das wird beim Check-Up gemacht

  • Ausführliches Erstgespräch (Anamnese)
  • Körperliche Untersuchung (Ganzkörperstatus)
  • Blutuntersuchung (Cholesterin, Glukose)
  • Urintest
  • Abschlussbesprechung

Ergeben sich im Check-Up Risikofaktoren oder der Verdacht einer Krankheit, können evtl. eine weitere Diagnostik sowie geeignete medizinische Maßnahmen erforderlich sein.

Ihr Check-Up in unserer Praxis

Für Ihren Check-Up ist nur ein Termin erforderlich, zu dem Sie bitte nüchtern erscheinen müssen. Check-Ups sind grundsätzlich jeden Tag von Beginn der Sprechstunde bis ca. 11 Uhr möglich. Bitte vereinbaren Sie Ihren Termin mit unserem Empfang. Die Kosten rechnen wir direkt mit Ihrer Krankenkasse ab.